top of page

Biografie

Der Tenor Bastien Masset stammt aus Gruyère. Er wurde in eine Musikerfamilie hineingeboren und widmete sich schon früh dem Studium der Musik. Nachdem er ein Berufszertifikat in Musiktheorie und ein Violinzertifikat erworben hatte, begeisterte er sich für das Singen in verschiedenen Chorgruppen, darunter dem Ensemble Vocal de Lausanne, der Académie Vocale de Suisse Romande, Verba Vocalis Basel, den Vocalistes de l'HEMU (Lausanne). und der Kammerchor des HEM (Genf).

Seine reiche Chorkarriere in der Schweiz, Frankreich und Deutschland führte dazu, dass er unter der Leitung renommierter Dirigenten wie Daniel Reuss, Jonathan Nott, Nicolas Fink, Christoph Eschenbach und Raphaël Pichon sang.

Seine nächsten Projekte führen ihn mit dem Ensemble Vocal de Lausanne und dem OCL unter der Leitung von Renaud Capuçon in das Fauré Requiem im Métropole und in der Grange au Lac in Evian. Anschließend beginnt er seine neue Saison mit Léo Warynskis Les Métaboles in Paris, Daniel Reuss Cappella Amsterdam, Florian Helgaths Zürcher Sing-Akademie, den Basler Madrigalisten unter Raphaël Immoos und dem Chor der Opéra de Lausanne.

14_edited.png

Lebenslauf

Bastien Masset von Fanny Uttiger 12
bottom of page